Phönizische Thymiateria. Zeugnisse des Orientalisierungsprozesses im Mittelmeerraum. Originale Funde, bildliche Quellen, originaler Kontext. (AOAT 354)

Phönizische Thymiateria. Zeugnisse des Orientalisierungsprozesses im Mittelmeerraum. Originale Funde, bildliche Quellen, originaler Kontext. (AOAT 354)

Bärbel Morstadt

ISBN: 978-3-86835-011-1

Pub: 2008

490 pp., 86. Abb.

Beschreibung:

Phönizische Weihrauchständer oder Thymiateria, oft als "Kandelaber" bezeichnet, sind aus dem zwölften bis zum dritten Jahrhundert v. Chr. im gesamten Mittelmeerraum von der Levante bis nach Spanien bezeugt. Sie beweisen den orientalischen Einfluss auf griechische und andere europäischeKulturen. Morstadt hat alle Thymiateria sowie sämtliche Abbildungen von ihnen auf phönizischen und punischen Stempelsiegel,auf Stelen und Reliefs gesammelt, um ihren Stil und ihre Nutzung zu analysieren. Mehrere hundert Abbildungen ergänzen ihre Studie und machen die Untersuchung zum Handbuch dieser kultischen Objekte.
Inhalt:
Vorwort 
I. Phönizische Thymiateria: Grundlagen und Ziele der Untersuchung
II. Phönizische Thymiateria in Bildquellen 
II.1 Das zu analysierende Material an Bildquellen
II.2 Die phönizisch-punische Glyptik
II.3 Phönizische und punische Stelen und Felsreliefs
II.4 Variierende Bildträgergattungen
II.5 Zusammenfassung der Ergebnisse zur Analyse der Bildquellen
III. Originalfunde phönizischer Thymiateria
III.1 Das zu analysierende Material an Originalfunden
III.2 Räucherschalen auf einem Ständer (OF 1)
III.3 „Kandelaber“(OF 2) 
III.4 Doppelschalen (OF 3)
III.5 Zusammenfassung der Ergebnisse zur Analyse der Originalfunde
IV. „Opferständer“ – Spätbronze- bis früheisenzeitliche Vorläufer der eisenzeitlichen Thymiateria (OF 4)
IV.1 Einleitende Bemerkungen
IV.2 Forschungsgeschichte
IV.3 Chronologische und geographische Verbreitung
IV.4 Typologische Analyse
IV.5 Funktion
IV.6 Zusammenfassung
V. Eine Synthese von Bildquellen und Originalfunden phönizischer Thymiateria
VI. Verwendung und Funktion phönizischer Thymiateria
VI.1 Zusammenfassende Übersicht von Fund- und Darstellungskontexten
VI.2 Die Deutung der Blattüberfälle
VI.3 Das Rauchopfer in Schriftquellen
VI.4 Baal Hammon – Herr der Räuchergefäße?
VI.5 Zusammenfassung der Ergebnisse zur Analyse der Verwendung und Funktion 
VII. Rauchopfer und Räuchergeräte im eisenzeitlichen Mittelmeerraum
und den benachbarten Regionen: Formen- und Ideentransfer 
VII.1 Die phönizisch-punischen Verbreitungsgebiete 
VII.2 Ägypten
VII.3 Ugarit 
VII.4 Israel/Palästina 
VII.5 Urartu 
VII.6 Mesopotamien 
VII.7 Das Achämenidische Reich 
VII.8 Griechenland
VII.9 Etrurien 
VII.10 Die Arabische Halbinsel 
VII.11 Zusammenfassung 
VIII. Phönizische Thymiateria: Ziele und Ergebnisse einer Analyse 
IX. Katalog der phönizischen Thymiateria 
IX.1. Die phönizisch-punische Glyptik (Gly) 
IX.2. Phönizische und punische Stelen und Felsreliefs (Ste) 
IX.3 Variierende Bildträgergattungen (Var) 
IX.4 Räucherschalen auf einem Ständer (OF 1) 
IX.5 „Kandelaber“ (OF 2) 
IX.6 Doppelschalen (OF 3) 
IX.7 „Opferständer“ (OF 4) 
Abkürzungsverzeichnis 
Abbildungsnachweis 
Index 
Tafeln
  • €68,00
    Einzelpreis pro 
  • Sie sparen €42,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


×
Welcome Newcomer