Religiosität und Sprache I: Alltagssprache und sakrale Sprache. (MARG 18)

Religiosität und Sprache I: Alltagssprache und sakrale Sprache. (MARG 18)

Manfried Dietrich, Wilhelm Dupré, Ansgar Häussling, Konrad Meisig, Annemarie Mertens, Gregor Ahn, Manfred Dietrich

ISBN: 978-3-934628-77-X

Pub: 2006

vi + 238 pp.

Inhalt:

Teil I: Vorträge der 34. Studientagung der Deutschen Religionsgeschichtlichen Studiengesellschaft am 19.-20. Juni 2004 in Mainz – Einführung
Manfried Dietrich – Der Gottesbrief. Die sakrale Sprache in einer Literaturgattung für mesopotamische Alltagsdokumente
Wilhelm Dupré – Symbol und Name. Zum Problem der religiösen Sprache im Kontext der Mbuti-Kultur
Peter Gerlitz – Die Einheit von Mensch und Natur. Eine religionsökologische Entdeckung
Eberhard Guhe – Die Grenzen der dichterischen Freiheit aus der Sicht des Theravada-Buddhismus
Ansgar Häußling – Sprachverflechtungen. Religiosität: auf der Grenzlinie zwischen Sagbarem und Unsagbarem?
Konrad Meisig – Lebensweisheit bei Konfuzius. Sprichwörter im Lun yu
Marius Reiser – Sprache und religiöser Gehalt im "Geistlichen Jahr" der Droste
Rüdiger Schmitt – "Zu unterscheiden zwischen rein und unrein ...". Sakraler und profaner Sprachgebrauch im Buch Leviticus
Teil II: Ein weiterer Beitrag zur Anthropologie und Religionsgeschichte
Marion Meisig – Indische Bronzen der Sammlung Ursula Walter. Ein kleiner Katalog
Indizes
Anschriften der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • €14,00
    Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten