Vorderasiatische Pyxiden der Spätbronzezeit und der Früheisenzeit. (AOAT 45)

Vorderasiatische Pyxiden der Spätbronzezeit und der Früheisenzeit. (AOAT 45)

Dirk Wicke

ISBN: 978-3-934628-74-8

Pub: 2008

xii + 468 pp., 105 Abb.

Das Buch ist die überarbeitete Dr.-Arbeit von D. Wicke, in der er alle Pyxiden des Vorderen Orients aus unterschiedlichem Material, sowohl bekannte wie auch bislang unpublizierte, gesammelt vorstellt.

Der Autor verwendet den Begriff "Pyxis" für alle Gefäße, die mit einem Deckel versehen sind und vorallem aus Nordsyrien, der Levante, Assyrien, Elam und Urartu stammen und deren Datierungen von der Späten Bronzezeit bis in die Frühe Eisenzeit reichen. Wicke diskutiert die Verwendung der Gefäße und die Ikonografie ihrer Verzierungen. Ein umfassender Katalog und zahlreiche Abbildungen auf mehr als 100 Tafeln ermöglichen es dem Leser, die Thesen des Autor nachzuvollziehen.
Inhalt:
Vorwort
Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung
1.1 Vorbemerkungen
1.2 „Pyxis“ – eine Begriffsbestimmung
1.3 Auswahlkriterien
1.4 Bemerkungen zur Kunsthandelsproblematik
1.5 Zielsetzung
2. Formgruppen
2.1 Formgruppeneinteilung
2.2 Formen
2.3 Materialien
3. Bauchige Pyxidenformen in der Levante
3.1 Rundbauchige Pyxiden (Formgruppe C.a.III)
3.2 Linsenförmige Pyxiden (Formgruppe C.a.III.3)
3.3 Pyxiden mit gegratetem Korpus (Formgruppe C.a.III.4)
3.4 Pyxiden mit geripptem Korpus (Formgruppe C.a.III.5)
3.5 Palästinische Standfußpyxiden (Formgruppe C.a.III.3)
3.6 Zur Verwendung
3.7 Zusammenfassung
4. Zylindrische Pyxiden der Levante und Nordsyriens
4.1 Steinpyxiden der Formgruppe A.a.II.2
4.2 Elfenbeinpyxiden der Formgruppe A.a.II
4.3 Resümee
4.4 Ausblick: Spätbronzezeitliche Elfenbeinpyxiden der Formgruppe A.a aus der Levante
5. Assyrische und assyrisierende Pyxiden
5.1 Zylindrische Pyxiden aus Bein (Formgruppe A.b)
5.2 Assyrisierende Metallpyxiden (Formgruppe A.a)
5.3 Segmentierte Pyxiden im assyrischen Stil
5.4 Pyxiden in Gestalt liegender Mischwesen (Formgruppe S.g)
5.5 Zur Verwendung neuassyrischer Pyxiden
5.6 Resümee
6. Elamische Pyxiden
6.1 Material
6.2 Fundorte und Datierung
6.3 Formen
6.4 Bemerkungen zum figürlichen Dekor
6.5 Zusammenfassung
7. Urartäische Pyxiden
7.1 Steinpyxiden mit nordsyrischem Charakter
7.2 Urartäische Rippenpyxiden
7.3 Urartäische Knochenpyxiden
8. Sonderformen
8.1 Figürlich verzierte Pyxiden
8.2 Kapselförmige Pyxiden (Formgruppe S.d)
8.3 Nierenförmige Pyxiden (Formgruppe S.e)
8.4 Pyramidenförmige Pyxiden (Formgruppe S.f)
9. Allgemeine Formen
9.1 Eckige Grundform
9.2 Runde zylindrische Pyxiden
9.3 Runde bauchige Grundform
10. Zusammenfassung
10.1 Formen – Materialien – Regionen
10.2 Zur Verwendung
10.3 Zur Werkstattfrage
11. Katalog
12. Konkordanzen
12.1 Museumsinventarnummern – Katalognummern
12.2 Fundnummern – Katalognummern
13. Abkürzungs- und Literaturverzeichnis
13.1 Bibliographische Abkürzungen
13.2 Abkürzungen
14. Abbildungsnachweis
15. Index
Tafeln 1-105

  • €19,00
    Einzelpreis pro 
  • Sie sparen €129,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten